bosch Soft Land-Ente & Kartoffel im Einzeltest: Erfahrungen und Bewertungen

bosch Soft Land-Ente & Kartoffel hatten wir ja schon mal im Vergleichstest. Wie bereits beim Vergleichstest angekündigt, teste ich alle verwendeten Trockenfuttersorten über einen längeren Zeitraum im Einzeltest. Damit will ich gewährleisten, dass der jeweilige Test-Hund nur dieses eine Trockenfutter über einen längeren Zeitraum frisst. Anderenfalls könnte ich bei möglichen Unverträglichkeiten nicht ausmachen, von welchem Hundefutter die Reaktion stammt. Als erstes habe ich bosch Soft Land-Ente & Kartoffel getestet. Dieses Trockenfutter kam bei allen Hunden die am Vergleichstest teilgenommen haben gut an.

Details des Herstellers bosch auf der Verpackung

Werbung ist oftmals ausschlaggebend für die Kaufentscheidung, die wir treffen. Was die Hersteller versprechen, entspricht allerdings nicht immer der Wahrheit. Zumindest nicht zu hundert Prozent. Die Verpackung von bosch Soft Land-Ente & Kartoffel zeigt grüne Weiden und glückliche Hunde. Als Verbraucher gehe ich also davon aus, dass ich meinem Hund ein super gesundes Futter gebe und gleichzeitig ein Trockenfutter kaufe, bei dem Tiere verwendet wurden die ein glückliches Leben geführt haben. Es wäre schön wenn dem so ist.

Da bosch zu den mittelpreisigen Trockenfuttersorten gehört, kann es allerdings nicht sein, dass glückliche Weidetiere verarbeitet werden. Denn das wäre nicht kalkulierbar. Also wieder einmal stimmt die Werbung, aber die vorgegaukelte Botschaft nicht. Wer sicher gehen will, wie die Tiere vorher gelebt haben, die man am Ende seinem Hund verfüttert, der muss auf BARF umsteigen und beim Bauern seines Vertrauens Fleisch einkaufen. BARF-Fleisch in Lebensmittelqualität zu kaufen, ist nicht gerade günstig und es kann sich auch definitiv nicht jeder leisten. Deshalb finde ich es auch absolut legitim, wenn man nicht barft. Nur sollten die Hersteller nicht falsche Tatsachen vortäuschen, dann doch lieber gar nichts davon auf die Verpackung drucken.

Weiterhin soll das Trockenfutter bosch Soft Land-Ente & Kartoffel dem Hund einen natürlichen Zellschutz bieten, für glänzendes Fell sorgen, besonders verträglich sein, für eine optimierte Darmflora sorgen, hervorragend schmecken und für einen verminderten Stuhlgeruch sorgen. Ich hoffe es wird mir verzeihen, dass ich Letzteres nicht überprüfe.

Gut getestet: Platinum Adult Chicken

Platinum Natural Trockenfutter im Test: Erfahrungen und Bewertung

Jetzt anklicken und den Test lesen!

In weiteren Tests:

bosch Soft Land-Ente & Kartoffel: Inhaltsangaben

Frische Land-Ente (min. 60 %), Kartoffelstärke, Kartoffeleiweiß (min. 5%), Erbsen (getrocknet), Proteinhydrolysat (Ente), Dicalciumphosphat, Hefe (getrocknet), Glucosamine, Chondroitinsulfat, Chicoreepulver.

bosch Soft Land-Ente & Kartoffel: Sonstiges

Fleischanteil bzw. Anteil Eiweißträger tierischen Ursprungs min. 60 %, Anteil Eiweiß tierischen Ursprungs am Gesamteiweiß: min. 67,8 %.

Bild 1: bosch Soft Land-Ente & Kartoffel

Bild 1: bosch Soft Land-Ente & Kartoffel

bosch Soft Land-Ente & Kartoffel: Analytische Bestandteile

Feuchte 18,00 %, Protein 22,00 %, Fettgehalt 13,50 %, Rohfaser 2,50 %, Rohasche 4,70 %, umsetzb. Energie 14,18 MJ/kg, Calcium 1,10 %, Phosphor 0,90 %, Natrium 0,20 %, Kalium 0,60 %, Magnesium 0,08 %

Das Trockenfutter ist halbfeucht, was definitiv auch spürbar ist. Ich persönlich finde die Trockenfuttersorten mit einem hohen Feuchtigkeitsgehalt sehr angenehm. Bisher kannte ich das nur von Platinum, seit dem Vergleichstest weiß ich, dass es auch noch weitere Trockenfuttersorten mit erhöhtem Feuchtigkeitsgehalt gibt. Wobei dieser auch nicht bei jedem Trockenfutter wirklich bemerkbar ist.

Bild 2: Die Bröckchen von bosch Soft Land-Ente & Kartoffel sind quadratische kleine Kissen mit einem angenehmen Geruch.

Bild 2: Die Bröckchen von bosch Soft Land-Ente & Kartoffel sind quadratische kleine Kissen mit einem angenehmen Geruch.

Getreideallergien: Getreidefreies Hundefutter für ernährungssensible Hunde

Viele Hunde reagieren allergisch auf Getreide im Hundefutter. Meist sind sie Auslöser für Haut- oder Darmerkrankungen. Es gibt auch Hunde die Kartoffeln nicht vertragen, aber vermutlich sind das eher sehr geringe Ausnahmen. Wohingegen Getreideallergien weit verbreitet sind. Und viele Hundebesitzer verzichten von vornherein auf Getreide, auch wenn der Hund keine Allergie hat. Einfach um zum vermeiden, dass der Hund eine Allergie entwickelt. Kartoffel ist auf jeden Fall eine gute Möglichkeit neben Reis, um auf Weizen zu verzichten. Weizenmehl ist der Hauptauslöser für Getreideallergien.

Video „Hundeernährung: Hunde richtig füttern“

Orson testet bosch Soft Land-Ente & Kartoffel

Diesmal darf Orson das Trockenfutter testen. Orson ist ein gesunder Hund, der gern frisst. Er hat ein Gewicht von 27,5 Kilogramm, demnach beläuft sich sein Tagesbedarf laut Herstellerbeschreibung auf 315 – 365 Gramm. Der untere Wert ist für mich in Ordnung und entspricht ungefähr seinem tatsächlichen Bedarf mit seinem normalen Trockenfutter. 365 Gramm empfinde ich als zu hoch. Aber wir werden in den nächsten Tagen und Wochen sehen, welche Menge er tatsächlich benötigt.

Bild 3: Tagesration Hundfutter: Orson schmeckt bosch Soft Land-Ente & Kartoffel

Bild 3: Tagesration Hundfutter: Orson schmeckt bosch Soft Land-Ente & Kartoffel

In den nächsten Tagen bekommt Orson eine Tagesration von 320 Gramm mit ein bisschen Wasser gemischt. Da wir zweimal am Tag füttern, entsprechend 160 Gramm pro Mahlzeit. Wenn er sehr aktiv war und viel gerannt ist, reicht ihm die Menge nicht aus und er erhält etwas mehr. In den ersten Tagen zwei Tagen ist der Kotabsatz noch relativ normal. Ab dem dritten Tag allerdings wird er weicher und ich empfinde die Menge als sehr viel. Da das so bleibt recherchiere ich im Internet und finde viele Meinungen zu dem Thema. Alle mit der ähnlichen Aussage, extreme Menge beim Kotabsatz und dass dieser immer weicher wird. Als wir Tag 6 erreichen ist der Kot immer noch sehr weich. Ich entscheide mich noch weitere 2-3 Tage zu warten. Da sich oftmals bei einer Futterumstellung der Kot verändert. Es wird aber leider nicht wirklich besser.

Dem Hund selbst geht es dabei aber gut, er ist weder schlapp noch irgendwie beeinträchtigt, nur die Konsistenz des Kots ist nicht so, wie sie sein sollte. Und ich verbrauche deutlich mehr Kotbeutel als sonst. Aber er frisst es gern und freut sich jedes Mal auf den bereit gestellten Napf. Er freut sich aber immer auf Fressen, deshalb ist das eine normale Reaktion, wie bei so ziemlich jedem anderen Trockenfutter auch.

Fazit zum Hundefutter Einzeltest mit bosch Soft Land-Ente & Kartoffel

Da kein Getreide bei diesem Trockenfutter verwendet wird, finde ich es grundsätzlich gut. Auch beim Geruch der Futterbrocken kann ich nichts Negatives feststellen. Allerdings hätte sich der Kotabsatz nach 2 Wochen deutlich normalisieren sollen. Da ich auch in Internetforen diverse Aussagen zu dem Thema gefunden habe. Und scheinbar viele Kunden diese Erfahrung gemacht haben, würde ich von dem Futter für Orson absehen. Im Internet stand allerdings nicht die konkrete Sorte dabei. Deshalb kann es sich auch um Sorten mit Getreide handeln. Nichtsdestotrotz ist es nicht unbedingt ein positives Zeichen, wenn viele Kunden genau die gleiche Erfahrung machen. Gegebenenfalls teste ich das Futter noch einmal mit einem anderen Hund. Ich denke, das ist von Hund zu Hund unterschiedlich.


Bildnachweis: © schwarzer.de

Über 

Ich bin seit 30 Jahren Hundebesitzerin und habe in den ganzen Jahren sehr viel über Hunde, deren Ernährung, Erziehung und Pflege gelernt. Jetzt bin ich in der Redaktion von haustier-news.de als Fachauthorin tätig und versuche, allen Hundebesitzern und Besuchern von haustier-news.de die oben genannten Themen ans Herz zu legen.

    Find more about me on:
  • googleplus

Tags: , , , , , , , , ,