RINTI Max-i-Mum Rind vs. PLATINUM Adult Beef & Potato hier im Vergleichs-Test

0

Rindfleisch ist in der Hundeernährung sehr beliebt. Die Fleischart ist fetthaltig und nahrhaft. Besonders ist Rindfleisch daher für aktive und junge Hunde geeignet. Wir haben zwei Premiumhersteller miteinander verglichen: RINTI Max-i-Mum Rind und PLATINUM Adult Beef & Potato.

Trockennahrung mit Rindfleisch

Hunde sind Fleischfresser. Daher sollte Frischfleisch den höchsten Anteil der Zusammensetzung ausmachen. Der Fleischanteil von RINTI Max-i-Mum und damit auch der Frischfleischanteil ist nicht auf der Verpackung und auch nicht auf der Rinti-Website zu finden. Wir können nur die tierischen Bestandteile feststellen, die sich aus Innereien und Fleisch zusammensetzen, und das sind Rind (35 Prozent) und Huhn (30 Prozent). Demgegenüber gibt PLATINUM an, dass die Sorte Adult Beef aus mindestens 70 Prozent frischem Rindfleisch zubereitet wird. Beide Futtersorten sind getreidefrei und setzen auf Kartoffeln als Kohlenhydratquelle.

Was ist in RINTI Max-i-Mum Rind und PLATINUM Adult Beef & Potato enthalten?

Die ersten drei bis vier Zutaten im Zutatenverzeichnis haben den größten Einfluss auf die Hundegesundheit, denn sie machen meistens über 80 Prozent des Futters aus. Da die Zutaten im Zutatenverzeichnis immer mengenmäßig geordnet sind, ist von der zuerst genannten Zutat am meisten enthalten. Daher sollte nicht dem bunten Aufdruck auf der Vorderseite viel Beachtung geschenkt werden, denn er täuscht oft. Hochwertige Hundenahrung erkennt man immer an den Inhaltsstoffen. Daher haben wir zunächst einen Blick auf die Zusammensetzung von RINTI Max-i-Mum Rind und PLATINUM Adult Beef geworfen.

RINTI Max-i-Mum Rind

Ein Blick auf die Zusammensetzung zeigt, dass RINTI Max-i-Mum Rind zu 65 Prozent aus Teilen vom Rind und Huhn besteht. Das Wort „frisch“ ist hier Augenwischerei. Es gibt kein „frisches Rind“ und auch kein „frisches Huhn“. Das RINTI-Marketing hofft vermutlich, dass Hundehalter „frisches Rindfleisch“ und „frisches Hühnerfleisch“ denken, so wie sie es aus der Küche kennen. Getreide ist in diesem Futter tatsächlich nicht enthalten. Statt auf frische Kartoffeln wird allerdings auf Kartoffelstärke gesetzt. Das verwendete Fischöl wird nicht weiter deklariert. Somit ist unklar, um welche Fischart es sich handelt. Würde es sich um Omega-3-reiches Lachsöl handeln, hätte RINTI das allerdings sicher angegeben.

Inhaltsstoffe ‚RINTI Max-i-Mum Rind‘

Zusammensetzung

  • Frisches Rind (min. 35%)
  • frisches Huhn (min. 30%)
  • Kartoffelstärke
  • Fleischhydrolysat (3%)
  • Geflügelfleischmehl (2%)
  • Erbsen (getrocknet)
  • Kartoffeleiweiß
  • Flohsamenschalen (Psyllium)
  • Fischöl
  • Bierhefe (getrocknet)
  • Karotten (getrocknet)
  • Feuchtegehalt: 13 %

Zusatzstoffe pro kg

  • Vitamin A: 15.000 I.E.
  • Vitamin D3: 1.200 I.E.
  • Vitamin E (als all-rac-alpha-Tocopherylacetat): 150 mg
  • Kupfer (als Kupfer-II-Sulfat, Pentahydrat): 10 mg
  • Zink (als Zinkoxid): 90 mg
  • Zink (als Aminosäure Zinkchelat, Hydrat): 45 mg
  • Jod (als Calciumjodat, wasserfrei): 2 mg
  • Selen (als Natriumselenit): 0,2 mg
  • Technologische Zusatzstoffe: Antioxidationsmittel
Inhaltsstoffe 'RINTI Max-i-Mum Rind'

Inhaltsstoffe ‚RINTI Max-i-Mum Rind‘

PLATINUM Adult Beef & Potato

Bei PLATINUM kommen tatsächlich 70 Prozent frisches Rindfleisch zum Einsatz. Getreide ist auch hier nicht enthalten. Die verwendeten Öle werden bei PLATINUM genauer angegeben: Olivenöl und Lachsöl. Beide sind sehr hochwertig und versorgen den Vierbeiner mit vielen wichtigen Nährstoffen. Weitere Inhaltsstoffe sind Gemüse wie Brokkoli und Kräuter. Tiermehle, Fleischmehle und Tierproteine sind nicht enthalten. Auch der Feuchtegehalt ist mit 19 Prozent deutlich höher als bei dem Trockenfutter von RINTI.

PLATINUM Adult Beef besteht zu mehr als zwei Dritteln aus Frischfleisch. Wir haben uns gefragt, ob PLATINUM da nicht etwas flunkert. Doch TÜV bestätigt: PLATINUM Beef wird aus 70 Prozent Frischfleisch zubereitet. TÜV prüft regelmäßig und unabhängig die verwendete Frischfleischmenge am Zubereitungsort von PLATINUM Beef. Die Fremdkontrolle hat sich PLATINUM freiwillig auferlegt, vermutlich um deutlich zu machen, dass die eigenen Trockennahrungssorten gegenüber den meisten anderen Angeboten tatsächlich aus 70 Prozent Frischfleisch zubereitet werden. Um für Transparenz zu sorgen, lässt PLATINUM die Prüfparameter regelmäßig unter http://www.tuvsud.com/elab/PLATINUM veröffentlichen.

Inhaltsstoffe ‚PLATINUM Adult Beef & Potato‘

Zusammensetzung

  • Frisches Rindfleisch (70 %)
  • getrocknete Kartoffeln (12 %)
  • getrocknete Erbsen
  • getrocknete Linsen
  • getrocknete Apfelpulpe
  • getrockneter Fisch
  • getrocknete Bierhefe
  • Lachsöl
  • kalt gepresstes Olivenöl
  • Yucca-Extrakt
  • Grünlippmuschel-Extrakt
  • getrocknete Karotten
  • getrocknete Tomaten
  • getrocknete Aufrechte Studentenblume
  • getrockneter Löwenzahn
  • getrockneter Brokkoli
  • getrockneter grüner Tee
  • getrocknete Kamille
  • getrockneter Oregano
  • getrocknete Mariendistelsamen
  • getrocknete Cranberrysamen
  • getrocknete Algen
  • Kaliumchlorid

Analytische Bestandteile

  • Rohprotein 24,0 %
  • Rohfaser 3,5 %
  • Rohfett 16,0 %
  • Calcium 1,5 %
  • Rohasche 7,0 %
  • Phosphor 0,8 %
  • Feuchtigkeit (natürlicher Gehalt): 19,0 %

Zusatzstoffe pro kg: Vitamine

  • 3a672a/Vitamin A 10.000 IE
  • 3a671/Vitamin D3 1.600 IE
  • 3a700/Vitamin E 150 mg

Zusatzstoffe pro kg: Spurenelemente

  • 3b104/Eisen 75 mg
  • 3b201/Jod 3 mg
  • 3b405/Kupfer 19 mg
  • 3b503/Mangan 40 mg
  • 3b603/Zink 50 mg
  • 3b607/Zink 100 mg
  • 3b801/Selen 0,4 mg
Inhaltsstoffe 'PLATINUM Adult Beef & Potato'

Inhaltsstoffe ‚PLATINUM Adult Beef & Potato‘

Trockennahrung mit Rindfleisch im Praxistest

Fütterungsempfehlung für RINTI Max-i-Mum Rind

Fütterungsempfehlung für RINTI Max-i-Mum Rind

Nun wollen wir die Trockennahrung einem Praxistest unterziehen. Unser Proband Luke ist ein siebenjähriger Prager Rattler. Er wurde lange gebarft und bekam viel frisches Rindfleisch. Er kennt sich also aus, wenn es um gute Hundenahrung mit Rindfleisch geht.

Zunächst öffnen wir den Beutel RINTI Max-i-Mum Rind. Der Geruch ist recht schwach und typisch für Trockenfutter. Rindfleisch ist anhand des Geruchs nicht erkennbar. Der geringe Feuchtegehalt ist spürbar. Die Pellets wirken sehr trocken. Sie sind rund, aber ungleichmäßig geformt. Die Farbe ist recht hell.

Fütterungsempfehlung für PLATINUM Adult Beef & Potato

Fütterungsempfehlung für PLATINUM Adult Beef & Potato

Bei PLATINUM Adult Beef steigt sofort nach dem Öffnen ein fleischiger Geruch aus der Packung. Die Kroketten sind quadratisch und ungleich geformt. Zudem erkennen wir hier Bruchstellen. Die Konsistenz ist kaubar-weich. Uns fällt zudem auf, dass die einzelnen Kroketten schwerer sind als die von RINTI. Das liegt wahrscheinlich am höheren Feuchtegehalt.

Nun darf unser Proband probieren. Luke bekommt zunächst ein Pellet von RINTI Max-i-Mum Rind. Er schnuppert eine Weile, hebt es mit der Schnauze auf und trägt es zu seinem Körbchen. Dort inspiziert er es noch ein wenig, bevor er es mit lauten Knackgeräuschen zerkaut. Auch bei PLATINUM schnuppert er eine kurze Weile, nimmt die Krokette und kaut. Sofort fordert er mehr.

Wie viel Trockennahrung mit Rindfleisch benötigt Luke?

Von RINTI Max-i-Mum Rind benötigt Luke etwa 35 g pro Tag. Bei PLATINUM Adult Beef sind es 40 g. Die empfohlene tägliche Futtermenge beider Marken gegenübergestellt, zeigt, dass das Futtervolumen (die sichtbare Menge) von RINTI Max-i-Mum deutlich größer ist, weil das Gewicht geringer ist. Wir schätzen, dass die tägliche Futtermenge von RINTI Max-i-Mum etwa 20 Prozent mehr Volumen hat als von PLATINUM Adult Beef. Das aufgenommene Futtervolumen kann einen bedeutenden Einfluss auf das Wohlbefinden und die Hundegesundheit haben. Unnötig große Futtervolumen belasten das Verdauungssystem, machen lustlos und müde.

Wie werden RINTI Max-i-Mum Rind und PLATINUM Adult Beef hergestellt?

Viele Mythen ranken sich um die richtige, die beste Hundeernährung. Wir Menschen ernähren uns auch möglichst gesund und so soll es beim geliebten Vierbeiner auch sein. Für den Hundebesitzer heißt es weniger Besuche beim Tierarzt, die ja auch immer mit Zeit und Kosten verbunden sind.

Das Extrusionsverfahren

RINTI Max-i-Mum Rind wird mit dem sogenannten Extrusionsverfahren hergestellt. Das ist eine Methode aus den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts, mit der heute noch über 90 Prozent aller Hundetrockenfutter hergestellt werden. Aus dem 2019 erstellten Abschlussbericht einer vom Bundesministerium für Umwelt geförderten Innovation geht hervor, dass ein Extruder maximal 25 Prozent Frischfleisch verarbeiten kann. Ebenfalls besagt der Bericht: „Bei der Produktion von Trockenfutter für Hunde und Katzen werden erhebliche Mengen an Fleischmehlen als Quelle von Proteinen eingesetzt.“

Fleischmehl ist jedoch kein echtes Fleisch, wie wir es aus der Küche kennen:

  1. Fleischmehl wird aus den Teilen des Tieres hergestellt, die nicht für den menschlichen Verzehr vorgesehen sind. Das sind unter anderem Geflügelköpfe, Häute, Felle, Hörner, Füße, Schweineborsten, Federn und Blut.
  2. Die Zutaten für Fleischmehl (Fleischprotein) werden mindestens zweimal über 100° C erhitzt, um die Feuchtigkeit und das Fett (eigentlich ein wichtiger Geschmacksträger) zu entziehen. Durch Hitze und Druck hat Fleischmehl (Fleischprotein) im Vergleich zu echtem Fleisch einen deutlich höheren Aschegehalt, eine viel geringere Proteinverdaulichkeit und einen geringeren Anteil an den Vitaminen A, D und E.
RINTI Max-i-Mum Rind im Beutel

RINTI Max-i-Mum Rind im Beutel

RINTI Max-i-Mum Rind im Test

RINTI Max-i-Mum Rind im Test

Die Fleischsaftgarung

PLATINUM Adult Beef wird durch Fleischsaftgarung zubereitet. Fleischsaftgarung ist die einzige Zubereitungsmethode, die Frischfleisch zu einer vollwertigen Hundetrockennahrung gart. Dabei wird Frischfleisch lange bei niedriger Temperatur gegart und der Fleischsaft dabei ständig reduziert. Reduzieren ist eine aus der Küche bekannte Kochtechnik, die den Feuchtigkeitsgehalt vermindert, wodurch sich der Geschmack verstärkt und eine Bindung eintritt. Fleischsaftgegarte Trockennahrung ist daher auch nicht so trocken wie gewöhnliches Trockenfutter. Die vorhandene Restfeuchte resultiert aus dem verbliebenen Fleischsaft und bewirkt die kaubar-weiche Beschaffenheit der Futterstücke. Durch die Kochtechnik des Reduzierens werden auch Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe überflüssig.

Fleischsaftgarung ist außerdem eine Zubereitungsmethode mit einem Hygienekonzept zum Schutz der Hundegesundheit. Hundenassnahrung und Hundesnacks, die durch Fleischsaftgarung entstehen, werden mikrobiologisch und chemisch von TÜV überprüft, unter anderem auf mögliche Kontaminationen mit

  • Schwermetallen (Arsen, Blei, Quecksilber und Cadmium),
  • Mykotoxinen (Aflatoxin B, G und Ochratoxin),
  • Bakterien (Enterobakterien, E. coli, präsumtive Bacillus cereus, Staphylokken, Clostridium perfringens und Salmonellen),
  • Hefen und Schimmelpilzen sowie
  • Vitamin D.

Die Zusammenarbeit mit einer der renommiertesten Prüfstellen Deutschlands hilft, die Hundegesundheit zu bewahren. Schließlich sind Rückholaktionen von gesundheitsschädlichem Hundefutter keine Seltenheit.

PLATINUM Adult Beef & PotatoPLATINUM Adult Beef & Potato im Beutel

PLATINUM Adult Beef & Potato im Beutel

PLATINUM Adult Beef & Potato im Test

PLATINUM Adult Beef & Potato im Test

Vor- und Nachteile beider Herstellungsarten

Das Extrusionsverfahren funktioniert wie beschrieben nicht mit viel frischem Fleisch. Es schafft auch nur Trockenfutter, die aufquellen. Im Magen bewirkt aufquellendes Futter eine für Hunde unnatürliche Art der Verdauung. Zudem kann aufquellendes Hundefutter eine oft tödlich verlaufende Magendrehung auslösen. Davon sind besonders größere Hunde betroffen.

Demgegenüber wird Frischfleisch durch Fleischsaftgarung zu einer vollwertigen Hundenahrung. Fleischsaftgarung ist die einzige verlässliche Zubereitungsmethode für Trockennahrung, die mit Sicherheit nicht im Hundebauch aufquillt. Das garantiert eine natürliche Verdauung und leichte Verwertung. Außerdem verringert sich das Risiko einer Magendrehung.

Unser Fazit zu Trockennahrung mit Rindfleisch

In unserem kleinen Vergleichstest hat PLATINUM deutlich besser abgeschnitten. Allein der Blick auf die Produktionsverfahren macht den großen Unterschied sichtbar. Mit PLATINUM Adult Beef aus der Fleischsaftgarung wird unser Proband Luke besser mit allen Nährstoffen versorgt und er verdaut die Trockennahrung auch natürlicher und leichter als RINTI Max-i-Mum Rind. Zudem hat ihm PLATINUM Adult Beef in unserem Praxistest besser geschmeckt. Ist Ihnen hingegen egal, was vom Rind und Huhn im Trockenfutter enthalten ist und ob es im Bauch Ihres vierbeinigen Freundes aufquillt, dann können Sie ihn auch gut mit RINTI Max-i-Mum Rind füttern.

Über den Autor

Julia Roß

Seit einigen Monaten hat auch sie eine Fellnase an ihrer Seite. Die kleine Fay ist ein Mix aus Beagle und Labrador und stellt seit ihrem Einzug die Welt ihres Frauchens auf den Kopf. Die Autorin studierte Online-Journalismus an der Hochschule Darmstadt und schreibt seither liebend gern über alles, was ihr Interesse weckt.

Lassen Sie eine Antwort hier