Hundefutter Test 2021: SELECT GOLD, REAL NATURE und PLATINUM

0

Wer seinen Vierbeiner artgerecht ernähren will, sollte sich nicht von hübschen Verpackungen locken lassen. Beim Hundefutter ist die Zusammensetzung auf der Rückseite entscheiden. Wir haben uns drei beliebte Premium-Hersteller für Trockenfutter herausgesucht und einem Hundefutter Test unterzogen.

Unser Premium-Hundefutter Test

Für unseren kleinen Vergleichstest haben wir uns für die Sorten REAL NATURE Wilderness Pure Country Adult Huhn mit Fisch, PLATINUM Adult Chicken und SELECT GOLD Complete Medium Adult Huhn entschieden. Bei allen Sorten unseres Hundefutter Tests ist Geflügel im Fleischanteil enthalten. Die Futterkosten je Kilogramm sind bei allen drei Herstellern recht ähnlich. Zunächst wollen wir uns die Inhaltsstoffe der Sorten ansehen.

Die Inhaltsstoffe der Trockenfutter mit Geflügel

REAL NATURE Wilderness Pure Country Adult Huhn mit Fisch im Hundefutter Test

REAL NATURE Wilderness verwendet 24 Prozent Frischfleisch. Für ein hochwertiges Trockenfutter ist das deutlich zu wenig. Der auf der Vorderseite deklarierte hohe Fleischanteil stammt auch von Hühnerprotein und Hühnerfett. Zudem sind noch sechs Prozent Entenfleisch und vier Prozent Hering enthalten. Die Kohlenhydrate stammen aus Kartoffeln und Kartoffelmehl.

Zusammensetzung REAL NATURE Wilderness

frisches Hühnerfleisch (24%), Hühnerprotein (18%), Kartoffeln (12%), Kartoffelmehl (10%), Hühnerfett (6%), Hühnerprotein (hydrolysiert, 4%), frisches Entenfleisch (4%), frischer Lachs (4%), Hering (4%), Äpfel (4%), frische Hühnerleber (3%), Lachsöl (3%), Karotten (1%), Spinat (1%), Erbsen (1%), Glucosaminsulfat, Chondrotinsulfat, Mannan-Oligosaccharide, Fructo-Oligosaccharide, Yucca schidigera, Cranberries, Rosmarin, Flohsamen, Algen, Thymian, Pfefferminze, Löwenzahn (0,0012%), Petersilie.

PLATINUM Adult Chicken im Hundefuttertest

PLATINUM verwendet tatsächlich 70 Prozent frisches Hähnchenfleisch. Die Kohlenhydrate stammen von Bruchreis und Mais. Somit ist die Trockennahrung glutenfrei. Reis ist gut verdaulich, was gerade für sensible Hunde gut geeignet ist. Auch die Öle sind hochwertig. In PLATINUM Adult Chicken sind Lachsöl, Olivenöl und Leinsamenöl enthalten. Die Prozentangaben fehlen allerdings bei PLATINUM. Lediglich das Frischfleisch ist angegeben. Allerdings machen die anderen Zutaten lediglich 30 Prozent insgesamt aus, wodurch das Futter nur hochwertig sein kann.

Zusammensetzung PLATINUM Adult Chicken

Frisches Hähnchenfleisch (70 %), Bruchreis, Mais (gentechnikfrei), getrocknetes Hühnerprotein, hydrolisiertes Geflügelprotein, getrocknete Bierhefe, getrocknete Apfelpulpe, Lachsöl, Yucca-Extrakt, kaltgepresstes Leinsamenöl, kaltgepresstes Olivenöl, Grünlippmuschel-Extrakt, getrocknete Karotten, getrocknete Tomaten, getrocknete Aufrechte Studentenblume, getrockneter Löwenzahn, getrockneter Brokkoli, getrockneter grüner Tee, getrocknete Kamille, getrockneter Oregano, getrocknete Mariendistelsamen, getrocknete Cranberrysamen, getrocknete Algen, Kaliumchlorid.

SELECT GOLD Complete Medium Adult Huhn im Hundefutter Test

Das Trockenfutter von SELECT GOLD beinhaltet nur 20 Prozent frisches Hühnerfleisch. Auch wenn diese Zutat an erster Stelle steht, was sie bei hochwertigem Futter immer tun sollte, sind 20 Prozent viel zu wenig für eine artgerechte Ernährung. Fast die gleiche Menge ist an Hühnerprotein enthalten.

Was zunächst recht nährstoffreich wirkt, ist in Wahrheit ein billiges Nebenerzeugnis der Fleischindustrie und liefert keinen Mehrwert für den Vierbeiner. Mais und Reis sind zu insgesamt knapp 40 Prozent enthalten. Dadurch ist der Anteil an Kohlenhydraten etwas zu hoch. Das führt zu Zahnproblemen und Übergewicht. Das verwendete Lachsöl ist dagegen reich an Omega-3-Fettsäuren. Schade ist, dass davon lediglich 0,15 Prozent enthalten sind.

Zusammensetzung SELECT GOLD Medium Adult

Hühnerfrischfleisch (20%), Hühnerprotein (19,5%), Mais (17,5%), Maismehl (17,5%), Reis (5,5%), Sorghumhirse (4%), Hühnerprotein, hydrolysiert (3%), Rübentrockenschnitzel (3%), Lignocellulose (2%), Leinsaat (2%), Geflügelfett (1,3%), Bierhefe (0,5%), Steinsalz, Hefezellwände (0,4% = 0,076% Mannan-Oligosaccharide (MOS) und 0,084% Beta-Glucane), Calciumcarbonat, Kaliumchlorid, Zichorien-Inulin (0,2%), Volleipulver, Lachsöl (0,15%), Sonnenblumenöl (0,1%). Kann Spuren anderer Zutaten enthalten.

Premium-Hundefutter Test: Die Praxis

Bei unserem Hundefutter Test wollen wir zunächst den Geruch und die Konsistenz vergleichen. Anschließend soll unser Proband Luke entscheiden, welches Trockenfutter ihm am besten schmeckt. Beim Öffnen der Packungen fällt uns auf, dass die Marken bis auf PLATINUM, wiederverschließbar sind. So trocknet das Futter nicht aus. PLATINUM kann allerdings nur mit einem Clip, der extra bestellt werden muss, verschlossen werden. Wir füllen das Futter in eine Dose. So bleibt es ebenfalls länger frisch.

Zunächst schauen wir uns die Pellets von REAL NATURE Wilderness Pure Country Adult Huhn mit Fisch an. Der Fischgeruch ist hier sehr stark, obwohl weniger Fisch enthalten ist als Hühnchen. Einen Hund wird das allerdings nicht stören. Die Pellets sind einigermaßen weich und alle gleich geformt. Die Sorte PLATINUM Adult Chicken unseres Hundefuttertests riecht stark nach Hähnchen. Aber das verwundert auch nicht bei dem hohen Fleischanteil.

Die Stücke sind quadratisch, flach und unregelmäßig. Zudem fällt uns auf, dass sie nicht so trocken sind. Das liegt am Zubereitungsverfahren. Währen PLATINUM durch Fleischsaftgarung zubereitet wird, werden REAL NATURE und SELECT GOLD durch Extrusion hergestellt. Bei der Fleischsaftgarung wird dem Fleischsaft durch die Kochtechnik des Reduzierens langsam Feuchtigkeit entzogen.

Das vor sich hin köcheln, konzentriert den Fleischsaft, bis die Stücke kaubar-weich sind. SELECT GOLD Complete Medium Adult Huhn riecht extrem schwach und nicht natürlich. Die Pellets sind sehr trocken und bröselig. Auch diese Pellets sind rund und gleichförmig.

Um zu schauen, welches Trockenfutter in unserem Hundefutter Test am besten schmeckt, legen wir ein paar Pellets jedes Futters nebeneinander auf den Boden. Jetzt können wir unseren sehr mäkeligen Prager Rattler testen lassen. Zunächst ging er zum SELECT GOLD. Hier schnupperte er kurz, lies das Futter aber liegen. Vom REAL NATURE Wilderness nahm er anschließend nur wenige Bröckchen. Ließ aber einen Rest übrig. Als Nächstes ging die Nase zu PLATINUM. Hier futterte der kleine Hund die Kroketten restlos leer.

Für mehr als ein kurzes Schnuppern hat es bei SELECT GOLD nicht gereicht.

Für mehr als ein kurzes Schnuppern hat es bei SELECT GOLD nicht gereicht.

Wie viel Futter braucht Luke am Tag?

Für unseren Prager Rattler ist es manchmal schwer, die tägliche Ration zu ermitteln. Da er lediglich 2,2 kg wiegt und die Angaben oftmals bei 5 kg beginnen, müssen wir oft rechnen. Aber dennoch kann die benötigte Menge abweichen. Wir haben uns die Angaben zur täglich empfohlenen Futtermenge angesehen.

Hundefutter Test: REAL NATURE Wilderness Pure Country Adult Huhn mit Fisch

Bei REAL NATURE, eine der Eigenmarken von Fressnapf, beginnen die Angaben ab Hunden mit 10 kg. Hier kann die benötigte Menge nur geschätzt werden. Ein 10 kg Hund benötigt 125 g pro Tag. Ein 20 kg wiegender Vierbeiner 205 g. Wir würden Luke hier 40 g geben. Ob das nun der empfohlenen Menge entspricht oder nicht, wissen wir nicht.

Hundefutter Test: PLATINUM Adult Chicken

Bei PLATINUM Adult Chicken beginnen die Angaben bei 3 kg Gewicht. Hier werden 55 g pro Tag empfohlen. Unsere Schätzung nach würde Luke also etwa 45 g pro Tag bekommen. Allerdings bietet PLATINUM auf der Webseite auch den Futterberater an.

Dort werden nicht nur Produkte von PLATINUM empfohlen, sondern auch die Mengen und die Kosten pro Tag berechnet. Luke bräuchte nach den Berechnungen des Futterberaters 40 g am Tag. Allerdings kann man hier nur ganze Kilogramm auswählen. Daher lagen wir mit unserer Schätzung von 45 g täglich richtig.

Hundefutter Test: SELECT GOLD Complete Medium Adult Huhn

Medium Adult währe bei Luke die falsche Wahl, da dieses Futter für Hunde ab 11 kg geeignet ist. Warum SELECT GOLD das Trockenfutter kategorisiert ist uns nicht klar. Denn die Inhaltsstoffe sind sehr identisch. Auch die Pellets bei Medium sind selbst für Luke nicht zu groß. Ein 11 kg wiegender Hund bekommt von SELECT GOLD Complete Medium Adult Huhn 160 g bis 190 g pro Tag, je nach Aktivität. Bei diesem Futter würden wir Luke etwa 45 g am Tag geben.

Optisch unterscheiden sich die drei Hundefutter stark voneinander.

Optisch unterscheiden sich die drei Hundefutter stark voneinander. Links liegt REAL NATURE Wilderness, in der Mitte PLATINUM Adult Chicken und rechts SELECT GOLD.

Wie wird Trockenfutter hergestellt?

Der Großteil des Hundefutters sollte aus Frischfleisch bestehen. So auch unsere Sorten im Hundefutter Test. Dabei geht es weniger um die Fleischsorte als um die Tatsache, dass Frischfleisch im Trockenfutter oder auch halbfeuchtem Futter verarbeitet werden sollte.

1. Herstellungsweise: Die Fleischsaftgarung

Bei der Fleischsaftgarung wird Frischfleisch, wie aus der Küche bekannt, nur im eigenen Fleischsaft gegart. Dabei entsteht Trockennahrung, wenn das Frischfleisch lange bei niedriger Temperatur gegart und der Fleischsaft dabei ständig reduziert wird. Reduzieren ist eine bekannte Kochtechnik, die den Feuchtigkeitsgehalt vermindert, wodurch sich der Geschmack verstärkt und eine Bindung eintritt.

Fleischsaftgegarte Trockennahrung ist daher auch nicht so trocken wie Trockenfutter. Der reduzierte Fleischsaft bewirkt eine kaubar-weiche Beschaffenheit der Futterstücke. Durch die Kochtechnik des Reduzierens werden Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe überflüssig.

Trockennahrung aus Fleischsaftgarung verhält sich wie Fleisch und quillt nicht auf.

Fleischsaftgarung ist mehr als nur ein Werbeversprechen. Der TÜV SÜD überprüft regelmäßig diesen Prozess bei PLATINUM. Fleischsaftgegarte Trockennahrung wird also tatsächlich direkt aus mind. 70% Frischfleisch hergestellt. Das Frischfleisch direkt zubereitet wie in der Restaurantküche. Vorherige Trocknung ist nicht nötig. Durch den TÜV SÜD ist auch sicher, dass die fleischsaftgegarte Trockennahrung frei von Schadstoffen wie Keime, Bakterien, Schimmelpilze und Schwermetalle ist.

Durch Fleischsaftgarung wird beispielsweise PLATINUM-Trockennahrung zubereitet.

2. Herstellungsweise: Das Extrusionsverfahren

Das Extrusionsverfahren ist das am meisten verbreitete Verfahren für die Herstellung von Hundetrockenfutter. Fast jedes Hundetrockenfutter, auch SELECT GOLD und REAL NATURE Wilderness werden mithilfe eines Extruders hergestellt. Den Extruder selbst kann man sich als eine Art Presse vorstellen.

Ein Brei aus Zutaten (dieser kann maximal 25 % Frischfleisch enthalten) wird an einer Seite in den Extruder geschüttet, unter Druck erhitzt und durch eine Düsenplatte gepresst. Auf der anderen Seite der Düsenplatte kommen Bänder heraus, die in die vorgegebene Krokettengröße geschnitten werden. Die Kroketten dehnen sich aus und werden in einem Ofen luftgetrocknet.

Nach dem Abkühlen kommen die Kroketten oft in eine sich drehende Trommel, in der sie gleichmäßig mit einer Mischung aus Aromen zur Geschmacksverbesserung und Konservierungsmitteln beschichtet werden.

Extrudiertes Hundetrockenfutter quillt auf, mal mehr, mal weniger.

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der drei Marken?

Um das Preis-Leistungs-Verhältnis der Sorten unseres Hundefutter Tests besser berechnen zu können, haben wir für unseren Hundefutter Test die Angaben eines 10 kg schweren Hundes mit normaler Aktivität gewählt.

Der 12 kg Beutel REAL NATURE Wilderness Pure Country Adult Huhn mit Fisch kostet bei Fressnapf 64,99 Euro. Dieser würde bei einem 10 kg wiegenden Hund 96 Tage ausreichen. Am Tag ergeben sich Futterkosten von 0,67 Euro ergeben.

Die Futterkosten von REAL NATURE Wilderness liegen bei 0,67 Euro pro Tag.

Die Futterkosten von REAL NATURE Wilderness liegen bei 0,67 Euro pro Tag.

Bei PLATINUM kostet die Sorte Adult Chicken 54,96 Euro für 15 kg. Dabei werden drei 5 kg Beutel geliefert. 150 g braucht ein 10 kg wiegender Hund am Tag. Die drei Futterbeutel würden also 100 Tage reichen. Die Futterkosten pro Tag liegen bei 0,55 Euro.

SELECT GOLD Complete Medium Adult Huhn kostet bei Fressnapf 39,99 für 12 kg. Der Preis je Kilogramm ist vergleichbar mit PLATINUM. Die Fütterungskosten pro Tag liegen hier bei 0,53 Euro für einen 10 kg schweren Hund. Das Futter ist also günstiger als die anderen beiden Futtermarken. Jedoch ist die Qualität durch die 20 Prozent Frischfleisch und der hohe Getreideanteil eher gering.

Unser Fazit beim Hundefutter Test

Unser Resümee des Hundefutter Tests: Der Fleischanteil bei PLATINUM ist deutlich höher und als einziges tatsächlich im Premium-Bereich einzuordnen. Das liegt vermutlich an der Zubereitungsart, denn REAL NATURE Wilderness und SELECT GOLD nutzen das Extrusionsverfahren, bei dem ein hoher Frischfleischanteil im Extruder technisch nicht möglich ist.

PLATINUM setzt dagegen auf die Fleischsaftgarung und kann so einen Frischfleischanteil von mind. 70 Prozent für die Zubereitung verwenden. Auch im Geschmackstest konnte PLATINUM überzeugen. Auch REAL NATURE Wilderness hat unserem Probanden des Hundefutter Tests geschmeckt.

Achtung: Der große Unterschied zwischen Frischfleisch und Fleischmehl

Fleischmehl wird für Trockenfutter oft als Alternative zum Frischfleisch verwendet. Fleischmehl ist kein getrocknetes Frischfleisch, sonst hieße es Trockenfleisch. Fleischmehl entsteht, wenn Fleisch und Fleischabfall unter großer Hitze der nährstoffreiche Fleischsaft und der Geschmacksträger Fett entzogen wird. Fleischmehl ist somit nähstoffärmer und geschmacksärmer als Frischfleisch. Bei der Herstellung von Trockenfutter wird oft versucht, den Unterschied durch Zusatzstoffe wieder auszugleichen. Unsere Meinung: Fleischmehl gibt man nicht seinem besten Freund. Daher gibt es vermutlich auch kein Geburtsessen aus Fleischmehl.

About Author

Julia Roß

Julia Roß ist noch neu im Team. Seit einigen Monaten hat auch sie eine Fellnase an ihrer Seite. Die kleine Fay ist ein Mix aus Beagle und Labrador und stellt seit ihrem Einzug die Welt ihres Frauchens auf den Kopf. Die Autorin studierte Online-Journalismus an der Hochschule Darmstadt und schreibt seither liebend gern über alles, was ihr Interesse weckt.

Comments are closed.