PLATINUM Nassfutter: hochwertiges Nassfutter im Test 2021

0

Nassfutter ist besonders beliebt bei Hundehaltern und deren Vierbeinern. Es ist frisch, riecht angenehm für die Vierbeiner und wird meistens besser angenommen als Trockenfutter. Wir testen hochwertige Nassnahrung von PLATINUM.

PLATINUM Menu: Drei Nassfuttersorten im Test

Für unseren kleinen Test haben wir uns die Sorten PLATINUM Menu Fish + Chicken, PLATINUM Menu Turkey + Salmon und PLATINUM Menu Chicken entschieden. Alle drei Sorten beinhalten 83 Prozent Frischfleisch und Frischfisch. Das ist im Vergleich zu Nassfutter anderer Hersteller deutlich mehr. Dazu wollen wir mehr erfahren.

 

Was ist in der Nassnahrung von PLATINUM?

Zusammensetzung PLATINUM Menu Fish + Chicken

Frisches Hähnchenfleisch (57 %), frischer Thunfisch (16 %), frische Sardine (10 %), getrocknetes Gemüse (Brokkoli, Karotten, Lauch), getrocknete Kartoffeln, Lachsöl, Olivenöl.
Zusatzstoffe pro kg
Vitamine: 3a671/Vitamin D3 480 IE, 3a700/Vitamin E 60 mg. Spurenelemente: 3b405/Kupfer 1 mg, 3b603/Zink 15 mg, 3b801/Selen 0,03 mg.

Zusammensetzung PLATINUM Menu Turkey + Salmon

Frisches Truthahnfleisch (63 %), frischer Lachs (20 %) getrocknete Kartoffeln, getrocknetes Gemüse (Brokkoli, Karotten, Lauch), Olivenöl.
Zusatzstoffe pro kg
Vitamine: 3a671/Vitamin D3 480 IE, 3a700/Vitamin E 60 mg. Spurenelemente: 3b405/Kupfer 1 mg, 3b603/Zink 15 mg, 3b801/Selen 0,03 mg.

Zusammensetzung PLATINUM Menu Chicken

Frisches Hähnchenfleisch (83 %), Bruchreis, getrocknetes Gemüse (Brokkoli, Karotten, Lauch), Lachsöl, getrocknete Bierhefe, Olivenöl.
Zusatzstoffe pro kg
Vitamine: 3a671/Vitamin D3 480 IE, 3a700/Vitamin E 60 mg. Spurenelemente: 3b405/Kupfer 1 mg, 3b603/Zink 15 mg, 3b801/Selen 0,03 mg.

Beim Blick auf die Inhaltsstoffe stellen wir zunächst fest, dass in allen drei Sorten 83 Prozent Frischfleisch und frischer Fisch enthalten sind. Kartoffeln finden sich auch auf den Zutatenlisten. Nur in PLATINUM Menu Chicken wird auf die Kartoffel verzichtet. Alle enthalten die gleichen Gemüsesorten: Brokkoli, Karotte und Lauch. Auch Lachsöl ist in den beiden Sorten, in denen kein Lachs verwendet wird, enthalten. Lachs und Lachsöl sind reich an Omega-3-Fettsäuren und besonders wichtig für die Nährstoffversorgung der Vierbeiner.

In keiner der Sorten sind schädliche Inhaltsstoffe enthalten. Tiermehl, getrocknetes Tierprotein oder Fleischmehle sind nicht zu finden. Auch die schwammige Angabe „tierische Nebenerzeugnisse“ suchen wir vergeblich. Hier wird tatsächlich ausschließlich Frischfleisch verwendet. Zudem setzt PLATINUM bei der Nassnahrung kein Wasser oder Fleischbrühe hinzu, um das Gewicht künstlich zu erhöhen. Es wird nur mit dem frischfleischeigenen Fleischsaft gearbeitet.

Nassnahrung im Praxistest

Nachdem uns die Inhaltsstoffe überzeugt haben, beginnen wir nun mit dem Praxistest. Die Nassnahrung von PLATINUM kommt in Tetra Paks. Das finden wir sehr gut, denn im Vergleich zu Dosen ist diese Art der Verpackung nachhaltig. Dosen verursachen viel mehr Müll als die kompakten Tetra Paks. Zudem zerschneiden Dosen schnell die Gelben Säcke und der Müll verteilt sich auf dem Boden. Dosen können auch gefährlich für Hunde sein, denn der scharfkantige Deckel kann schon mal die Schnauze des Vierbeiners aufschneiden, wenn er sich die leere Dose aus dem Mülleimer angeln möchte.

Die Optik überzeugt bei der Nassnahrung von PLATINUM. (Foto: Julia Roß)

Die Optik überzeugt bei der Nassnahrung von PLATINUM. (Foto: Julia Roß)

Die drei Sorten PLATINUM Menu Fish + Chicken, PLATINUM Menu Turkey + Salmon und PLATINUM Menu Chicken sehen geöffnet alle recht ähnlich aus. Auch im Napf ist optisch kaum ein Unterschied zu sehen. Aber der Geruch unterscheidet sich stark. Die Sorte PLATINUM Menu Chicken riecht tatsächlich stark nach Hühnchen. Die Sorten Turkey + Salmon und Fish + Chicken riechen ebenfalls angenehm, aber völlig unterschiedlich. Auch die Komponente Fisch ist auch im Geruch zu erkennen.

Wie schmeckt Fay die Nassnahrung von PLATINUM?

Optik und Geruch haben uns überzeugt. Aber die beste Nassnahrung versorgt die Fellnase nur dann, wenn sie auch gefressen wird. Daher haben wir unsere Mischlings Dame Fay testen lassen. Dazu haben wir jeweils eine wenig der Nassnahrung in einen Napf gegeben und ihr angeboten.

PLATINUM Menu Chicken hat sie, ohne zu zögern sofort gefressen. Bei den Sorten PLATINUM Menu Fish + Chicken und PLATINUM Menu Turkey + Salmon zögerte sie kurz. Wahrscheinlich, weil sie Fisch nicht gewohnt ist. Aber nach kurzem Schnuppern verschlang sie auch die beiden Sorten mit einem Happs.

Die Fütterungsempfehlung der Nassnahrung

PLATINUM gibt an, dass man von der Nassnahrung deutlich weniger benötigt als von vielen anderen Herstellern. Das liegt neben dem vielen frischem Fleisch auch daran, dass bei der Nassnahrung von PLATINUM kein Wasser oder Brühe hinzugefügt wird, um das Gewicht künstlich zu maximieren und Kosten bei der Produktion zu sparen. Die Feuchtigkeit kommt hier ausschließlich vom Fleischsaft.

Fays neue Lieblingsnahrung: Nassnahrung von PLATINUM. (Foto: Julia Roß)

Fays neue Lieblingsnahrung: Nassnahrung von PLATINUM. (Foto: Julia Roß)

Fay wiegt aktuell 15 kg. Sie benötigt pro Tag 375 g Nassnahrung, was genau einer Packung entspricht. Das macht die Dosierung einfach. Aber sollte ein Hund weniger als eine Packung am Tag benötigen, ist das kein Problem. Denn die Tetra Paks können durch ein integrierten Klappmechanismus problemlos wieder verschlossen und so dann gelagert werden.

Gängige Herstellungsmethoden bei Nassfutter

Bei der Herstellung von Nassfutter wird bei den Standard-Produktionsverfahren das Hundefutter in Dosen gefüllt, nährstoffarmes Wasser oder manchmal Brühe dazugegeben, die Dosen verschlossen und anschließend bei starker Hitze gekocht.Da auch die Futtermasse im Dosenkern richtig erhitzt werden muss, muss bei der Produktion die hohe Temperatur lange gehalten werden. Aufgrund dessen ist die Futtermasse am Dosenrand oft verkocht. Die hohen Temperaturen schaden auch dem Geschmack und den Nährstoffen. Hinzukommt, dass das verwendete Wasser oder die Brühe keine Nährstoffe enthält.

Eigentlich sollen Hunde nach dem Fressen nicht nur satt werden, sondern über die Nahrung wichtige Nährstoffe aufnehmen. Um aber die Menge an nötigen Nährstoffen zu bekommen, müssen größere Portionen gefüttert werden. Hier ist die Gefahr groß, dass sich der Vierbeiner vollgefressen fühlt und träge wird. Abgesehen davon: Mehr Futter bedeuten auch mehr Kosten.

PLATINUM hat ein anderes Verfahren, die Fleischsaftgarungs-Kurzgarmethode, für sich entdeckt, das in der Herstellung ihrer Nassnahrung Anwendung findet.

Die tierischen Zutaten bestehen ausschließlich aus hochwertigem Muskelfleisch, das im eigenen Fleischsaft kurzgegart wird. PLATINUM führt die Garung nicht in einer Dose durch, sondern in einem Tetra Pak, da die kompakte Form des Tetra Paks dafür sorgt, dass bei kurzer Garzeit das Fleisch durchgart, ohne am Rand zu verkochen.

Vorteil:

  • Die Kerntemperatur wird aufgrund des verwendeten Tetra Paks mit seiner kompakten Form schneller erreicht.
  • Kurze Garzeit, das verhindert das Verkochen vom Fleisch am Rand
  • Nähstoffe und Geschmackstoffe bleiben erhalten
  • Die Flüssigkeit besteht nur aus hochwertigem Fleischsaft
  • Kleinere Portionen reichen aus
  • Geringere Futterkosten
  • Umweltfreundlichere Kartons

Kein Wasser und keine zusätzlichen Geschmacksverstärker werden benötigt. Der Hund wird auch mit kleineren Mengen optimal mit Nähstoffen versorgt und bleibt lange satt. Schlachtabfälle und Füllstoffe verwendet PLATINUM nicht, nur hochwertiges frisches Muskelfleisch, das nur im eigenen Feischsaft gegart wird.

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei der Nassnahrung von PLATINUM?

PLATINUM bietet auf der Webseite den Futterberater. Hier können Alter, Gewicht, Aktivität und bevorzugte Fütterungsform angegeben werden. Die empfohlene Bestellmenge für Fay liegt bei 36 Packungen. Pro Tag ergeben sich bei einem Verbrauch von 1 Tetra Fütterungskosten von 1,61 Euro. Das ist vergleichsweise wenig. Wir sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis von PLATINUM vollkommen zufrieden, denn hierbei handelt es sich tatsächlich um Premium-Nassnahrung.

Unsere Checkliste

Pro

  • Aus Fleischsaftgarung
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Die Sorten schmecken unserer Probandin Fay sehr gut
  • Keine Fleisch-, Tiermehle oder Tierproteine enthalten, sondern nur frisches Fleisch
  • 83% frisches Fleisch und wenig Kohlenhydrate
  • Zubereitung im Tetra Pak hat viele Vorteile: kein verkochtes Fleisch am Rand wie bei Dosen und besser umweltverträglich als Dosen

Contra

  • Lagerung im Kühlschrank aufgrund des mit Hausmacherwurst vergleichbaren Geruchs nicht jedermanns Sache

Unser Fazit

Wir sind von der Nassnahrung von PLATINUM positiv überrascht. Die meisten Hersteller von Nassfutter halten nur selten ihre Versprechen, die auf der Vorderseite gemacht werden. Zudem finden wir die Verpackung im Tetra Pak nachhaltig und die Zutaten werden so und durch das Herstellungsverfahren, der Fleischsaftgarung, geschont. Die Nassnahrung hat nicht den typischen Hundefutter-Geruch, sondern riecht auch für uns Menschen sehr angenehm. Auch die Tatsache, dass kein Weizen enthalten ist gefällt uns, denn viele Hunde vertragen Gluten nicht besonders gut oder sind allergisch.

Über den Autor

Julia Roß

Julia Roß ist noch neu im Team. Seit einigen Monaten hat auch sie eine Fellnase an ihrer Seite. Die kleine Fay ist ein Mix aus Beagle und Labrador und stellt seit ihrem Einzug die Welt ihres Frauchens auf den Kopf. Die Autorin studierte Online-Journalismus an der Hochschule Darmstadt und schreibt seither liebend gern über alles, was ihr Interesse weckt.

Kommentare sind nicht möglich.