Wer stellt das Hundefutter für Aldi, Lidl und dm her?

Für unsere vierbeinigen Lieblinge ist uns das Beste gerade gut genug. Wir wollen, dass unser Tier glücklich und gesund ist und bleibt. Bei der Auswahl des Hundefutters wählen wir gerne aus dem Sortiment das die Discounter Aldi, Lidl und dm anbieten. Doch Wer stellt das Hundefutter für Aldi, Lidl und dm überhaupt her? 

Es gibt dort, zu einem fairen und günstigen Preis so viele verschiedene Sorten an Nass- und Trockenfutter welches unsere Vierbeiner mit großer Begeisterung fressen. Auch haben diese Discounter in der Vergangenheit bei Tests gut abgeschnitten, was deren Hundefutter angeht. So werfen wir mit gutem Gewissen einen kurzen Blick auf das Sortiment der einzelnen Discounter:

Hundefutter von dm

Das, unter dem Namen „dein bestes“ im dm angebotene Hundefutter gibt es als Nassfutter in praktischen 400 Gramm Dosen. Der verheißungsvolle Name und die Vielzahl der Sorten von „Geflügel und Leber“ über „5 Sorten Fleisch“ bis zu „Rind, Geflügel, Wild“ und andere, bietet eine reiche und leckere Auswahl für unser geliebtes Tier. Dm führt sogar eine Spezial Edition „dein bestes. naturverliebt“. Unwillkürlich dürfen wir uns fragen ob es da auch Unterschiede in der Herstellung zum Original „dein bestes“ gibt. Und wer stellt dieses Hundefutter für dm denn her?

Video: Hundefutter Cesar vs. Platinum

 

Hundefutter von Aldi

Bei Aldi gibt es ebenfalls eine große Auswahl an Hundefutter für unsere tierischen Freunde. Aldi führt Sorten der Marke „romeo“ und „baldo“. Beide sind jeweils als Nass- und als Trockenfutter zu erhalten. Das Nassfutter ist in großen Dosen erhältlich, das Trockenfutter in praktischen Beuteln. Somit bietet auch der Discounter Aldi an, was das Hundeherz und das des Halters begehrt. Es bleibt lediglich die Frage offen wo und von wem dieses Futter hergestellt wird.

Hundefutter von Lidl

Die Hundefutter bei Lidl heißen „orlando“ und „optidog“. Und auch bei diesen beiden Marken müssen wir uns fragen, wer sich hinter diesem Namen verbirgt und wer denn nun das Hundefutter für Lidl herstellt. So wie dies auch bei den Discountern dm und Aldi gänzlich im Dunkeln bleibt. Das „optidog“ bei Lidl gibt es als Nass- und Trockenfutter, im Beutel und in großen Dosen. „orlando“ wird ebenfalls im Beutel als Trockenfutter verkauft, und es gibt zusätzlich Portionsdosen.

Zusätzlich zum Basisfutter als Hundefutter bietet jeder der drei genannten Discounter eine mehr oder weniger große Vielzahl an kulinarischen Zugaben, wie beispielsweise Leckerlis für zwischendurch an.

Wie auch bei uns Zweibeinern gewinnt eine gesunde Ernährung unserer Vierbeiner zunehmend an Bedeutung. Was sind Ihre Erfahrungen in Bezug auf das Hundefutter der drei genannten Discounter? Welches Futter welches Discounters und welcher Marke mag ihr Hund am liebsten? Haben Sie Veränderungen bezüglich der einzelnen Zusammensetzungen der Futter bemerkt und wenn ja, welche? Beteiligen Sie sich gerne in einer folgenden Diskussion, damit wir Anregungen, Tipps und die Besten Ratschläge für unsere vierbeinigen Freunde hier austauschen können.

Wenn jemand von unseren Lesern weiß, wer das Hundefutter von Lidl, Aldi, und dm herstellt, bitte melden.

 


Bildnachweis © Shutterstock-Titelbild: Iakov Filimonov

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Comments are closed.