Tierheim Weinheim: Rettung für traurige Katzenschicksale

0

Das Tierheim Weinheim ist für viele verzweifelte Katzenbesitzer allererste Anlaufstelle, wenn ihre Vierbeiner plötzlich verschwunden sind. Die Nöte sind groß und man fühlt sich total hilflos und hofft auf die Mitteilung dass die geliebte Samtpfote von lieben Mitmenschen zum Tierheim Weinheim geleitet wurde.

Der Kater Kuno beim Tierheim Weinheim

Viele von uns kennen die Geschichte von Kater Kuno. Er hatte eine über 80 Kilometer dauernde Autofahrt im Radkasten eines Pkw hinter sich gebracht. Nicht nur die Weinheimer Nachrichten berichteten über den kleinen Vierbeiner. Auch RTL nahm sich seiner an und trug seine traurige Geschichte mit einer Reportage ins Land.

Was die Menschen im Tierheim Weinheim besonders überraschte, das war die Tatsache, dass niemand den neuen gast im Tierheim Weinheim vermisste. Spätestens nachdem die Story über Zeitung und TV ins Land gegangen war, hätte eigentlich das Telefon im Tierheim Weinheim klingeln müssen. Die Weinheimer Tierschützer sind ratlos.

 

Katzenbabys in einerm Käfig Alltag im Tierheim

Katzenbabys in einerm Käfig Alltag im Tierheim (#01)

Corina Heinzelbecker vom Tierheim Weinheim

Die Geschichte des Katers Kuno ist aber auch zu schrill und schrecklich. Er hatte sich aus unerfindlichen gründen im Radlauf eines Pkw, eines Audi, verklemmt. Ohne fremde Hilfe gab es für ihn kein Loskommen. Über 80 Kilometer musste er die Fahrt in dem beengten Radkasten des Pkw erdulden.

Wären nicht in Weinheim hilfreiche Hände von Polizei, Tierschützern und einem Kfz-Meister zur Stelle gewesen, es hätte ein böses Ende mit Kater Kuno nehmen können. Monika Graf vom Tierheim Weinheim setzte sich sofort für Kater Kuno ein. Sie möchte ihn zu seiner Familie zurückbringen. Irgendwer muss ihn doch vermissen – und er muss die Seinen auch vermissen.

Pflegefrauchen Monika Graf vom Tierschutzverein Pfötchenhilfe Neckarsulm glaubt nicht, dass Kater Kuno ein Streuner ist. Er wirkt zu gepflegt, wenngleich er weder gechipt noch tätowiert noch kastriert ist. Sie hofft noch immer auf ein Zeichen seiner Besitzer.

Corina Heinzelbecker vom Tierheim Weinheim war auch gleich mir Rat und Tat zur Stelle, als sie von Kater Kuno und seinem traurigen Schicksal erfuhr. Sofort ist sie die ihr vorliegende Vermisstenliste des Tierheims Weinheim durchgegangen, leider ohne Erfolg.

Hinter Gittern sollte doch kein tier sein Leben fristen müssen

Hinter Gittern sollte doch kein tier sein Leben fristen müssen(#02)

Kontaktstelle für Hinweise

Wer etwas über Kater Kuno weiß, der kann sich direkt an Corina Heinzelbecker vom Tierheim Weinheim wenden. Das Tierheim Weinheim hat folgende Adresse:

Tierschutzverein Weinheim und Umgebung e.V.
Tullastraße 3
69469 Weinheim
Telefon: 06201/62224
Web: tierheimweinheim.jimdo.com

Gefangen hinter Gitter, das sollte so ein süsses Kätzchen doch nicht sein

Gefangen hinter Gitter, das sollte so ein süsses Kätzchen doch nicht sein

Kater Kuno kann natürlich für den einen oder anderen Leser ein Beweggrund sein, auch mal darüber nachzudenken, ob man nicht doch der eine oder anderen Samtpfote im Tierheim Weinheim ein neues zuhause bieten möchte. Wer ein Herz hat, kann nicht abstreiten, dass man beim Anblick der süßen Vierbeiner schon mal schwach werden kann.

So traurig die Geschichte vom Kater Kuno ist, so könnte sie doch ein Gutes haben, wenn sich auf diese Art und Weise ein Bewohner des Tierheims vermitteln ließe. Wie wärs, wenn man einfach mal vorbeischaut? Sonntag, den 27. September feiert man im Tierheim Weinheim einen besonderen Tag. An diesem Tag wird das neue Hundehaus eröffnet, was man mit einem großen Tag der offenen Tür begeht. Wäre das nicht eine famose Gelegenheit, mal reinzuschauen und vielleicht mit einem Vierbeiner Freundschaft zu schließen?

 


Bildnachweis: Titelbild: ©Shutterstock – Okssi; Fotalia: Beitragsbild: #01 Antje Lindert-Rottke- #02: impressed-media.de-#03: Drakonia 2

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Kommentare sind nicht möglich.