Hund schleckt sich ständig das Maul: Normal? Krank? Oder?

Der Hund schleckt sich ständig das Maul, will er nur beschwichtigen, oder hat er eine Verletzung? Kann es vielleicht sogar ein Anzeichen für eine Erkrankung sein? Wir prüfen, ob dieses Verhalten normal ist. Und klären, wann die Symptome eher auf eine Erkrankung oder Verletzung hindeuten.

Hund schleckt sich ständig das Maul: Ist das normal?

Es kann durchaus eine Verletzung oder Erkrankung dahinterstecken, wenn ein Hund sich ständig das Maul schleckt. Aber auch bei der Kommunikation nutzen Hunde diese Geste. In welchen Situationen ein Hund das Schlecken als Beschwichtigungssignal einsetzt, wird später erklärt. Erst einmal klären wir, welche medizinischen Gründe vorliegen könnten.

Hund schleckt sich ständig das Maul, Beschwichtigungssignal, Verletzung oder Anzeichen einer Erkrankung?

Hund schleckt sich ständig das Maul, Beschwichtigungssignal, Verletzung oder Anzeichen einer Erkrankung?(#01)

Welche Krankheiten könnten vorliegen?

Mehrmaliges kurzes Schlecken über die Schnauze ist durchaus normal. Wird das allerdings zum Dauerzustand oder macht der Hund dies auffallend häufig, können andere Ursachen dahinterstecken. Wenn der Hund sich ständig über das Maul schleckt, ist zu klären, wann das geschieht.

Ein Hund schleckt sich ständig über das Maul, da er eine Verletzung oder Erkrankung hat. In diesen Fällen ist ein Tierarzt aufzusuchen!

Krankheiten im Mund- und Rachenraum

  • Zahnfleischentzündungen
  • Karies
  • ein abgebrochener Zahn, dessen Zahnhals entzündet ist
  • Mandel- oder Halsinfektionen
  • Entzündungen und Infektion an der Zunge
Ein Hund schleckt sich ständig das Maul: Zahnstein oder Zahnfleischentzündungen können der Grund sein.

Ein Hund schleckt sich ständig das Maul: Zahnstein oder Zahnfleischentzündungen können der Grund sein.(#03)

All das ist schmerzhaft für den Hund.  Hunde empfinden Schmerzen ähnlich wie wir Menschen. Dennoch zeigen die Vierbeiner diese Schmerzen nicht so gravierend wie wir. Eine regelmäßige Zahnhygiene durch Zähneputzen oder die Gabe von reinigenden Kauartikeln, fördert die Zahngesundheit. Zusätzlich sollte man das Gebiss des Hundes regelmäßig kontrollieren.

Lässt er sich nicht mehr mit Zähneputzen entfernen,  kann ein Tierarzt die Zähne reinigen. Bricht beim Hund ein Zahn ab, bitte sofort zum Tierarzt fahren. Auch Hunde werden mit Zahnfüllungen versorgt. In der Regel wird der Zahn dann versiegelt, damit keine Entzündungen entstehen können. Ein offen liegender Zahnhals kann zu massiven Entzündungen und Schmerzen führen.

Aber nicht nur die Zähne können ein Auslöser dafür sein, dass sich ein Hund ständig das Maul leckt. Eine Krankheit mit ähnlichen Symptomen ist das Licky Fit Syndrom. Hunde, die am Licky Fit Syndrom erkrankt sind, zeigen dies durch permanentes Speicheln, Schlucken und Schmatzen. Dabei recken sie den Hals nach vorn, manchmal würgen sie dabei. Häufig wird vermehrt Gras gefressen und der Boden oder Wände abgeleckt. Die Hunde wirken panisch und unruhig. Auffällig häufig schlucken sie den Speichel wieder herunter. Diese Hunde fressen sehr hektisch. Häufig kauen sie auch Textilien und Möbel an.

Das Licky Fit ist meist eine Erkrankung im oberen Magen- und Darmbereich.  Dabei kann es zu einer Über- oder Unterproduktion der Magensäure kommen. Stress, falsches Futter, Allergien und Unverträglichkeiten können ebenfalls der Auslöser sein. Zeigt ein Hund diese Symptome, muss er unbedingt einem Tierarzt vorgestellt werden.

Hund schleckt sich ständig das Maul beim Licky Fit Syndrom. Zusätzlich leckt der Hund auch an Wänden, Mauern, oder über Böden.

Hund schleckt sich ständig das Maul beim Licky Fit Syndrom. Zusätzlich leckt der Hund auch an Wänden, Mauern, oder über Böden.(#04)

Symptome einer Stoffwechselerkrankung

  • Hund hat starken Speichelfluss, auch über die Lefzen
  • der Hund schmatzt viel
  • Hund schleckt sich ständig über das Maul
  • der Hund trinkt und frisst auffallend viel, bei stetigem Gewichtsverlust
  • der Hund wirkt matt und abgeschlagen, zeigt deutlichen Energieverlust
Hund schleckt sich ständig das Maul und hat vermehrten Speichelfluss, der auch über die Lefzen austritt. Möglicherweise deutet es auf eine Erkrankung hin, wenn der Hund sonst nicht so viel speichelt und schleckt.

Hund schleckt sich ständig das Maul und hat vermehrten Speichelfluss, der auch über die Lefzen austritt. Möglicherweise deutet es auf eine Erkrankung hin, wenn der Hund sonst nicht so viel speichelt und schleckt. (#05)

Lebensgefährliche Magendrehung beim Hund auch eine Gastritis, Sodbrennen oder die gefährliche Magendrehung können der Grund sein, wenn ein Hund sich ständig das Maul schleckt.

Symptome für lebensgefährliche Krankheiten

  • stark aufgeblähter Bauch
  • Erbrechen und Würgereiz
  • Durchfall, oft blutig
  • vermehrtes Schmatzen und Gähnen
  • speichelt stark auch über die Lefzen
  • Hund schleckt sich ständig das Maul
  • Darmträgheit
  • offensichtliche Bauchschmerzen (aufgezogener Rücken)
  • Hund kann sich nicht entspannt hinlegen oder setzen
  • der Hund ist sehr unruhig
  • Hund kann weder Futter noch Wasser bei sich behalten

Bei diesen Symptomen sollte sofort ein Tierarzt angerufen werden. Sollte sich die Magendrehung bestätigen, kann nur noch eine Notoperation das Leben des Hundes retten. In diesem Fall ist der erste Weg in eine Tierklinik. Diese bereits vorab telefonisch informieren. So spart man wertvolle Zeit und der Hund kann direkt beim Eintreffen operiert werden.

Eine Magendrehung ist äußerst kritisch! Selbst mit erfolgreicher Operation überleben viele Hunde die darauffolgenden Tage nicht. Die Rehabilitation kann Monate dauern. Die Mahlzeiten müssen auf 5-8 Mahlzeiten pro Tag aufgeteilt werden. Der Hund darf dann nur noch winzig kleine Portionen fressen.

Video: Das ist eine Magendrehung. Eine Tierärztin der Tierklinik erklärt

In diesem Video erklärt Chirurgin Dr. Sarah Balmer von der Tierklinik Oberhaching, Bajuwarenring 10, 82041 Oberhaching, was eine Magendrehung begünstigen kann. Ebenso was bei einer Magendrehung im Bauchraum geschieht und wieso sie so lebensgefährlich ist. Auch informiert Frau Dr. Balmer sehr gut darüber, was im Ernstfall zu tun ist.

Wenn Hundekrankheiten Auslöser dafür sind, dass der Hund ständig das Maul schleckt, gibt es Abhilfe durch den Tierarzt. Durch eine ärztlich verordnete Therapie und gegebenenfalls eine Ernährungsumstellung sind alle Symptome wieder in den Griff zu bekommen. Bitte nicht zögern und umgehend fachärztlichen Rat hinzuziehen, damit es dem geliebten Vierbeiner schnell wieder besser geht.

Eine Magendrehung kann nur operativ behoben werden, treten die beschrieben Symptome beim Hund auf, hilft nur noch der sofortige Transport in eine Tierklinik.

Eine Magendrehung kann nur operativ behoben werden, treten die beschrieben Symptome beim Hund auf, hilft nur noch der sofortige Transport in eine Tierklinik.(#06)

Keine Panik: Diese Signale gibt der Hund

Anzeichen die normal und unbedenklich sind

  • Hund wartet freudig auf sein Futter
  • der Hund wird mit Leckerli belohnt
  • Hundebegegnungen beim Spaziergang
  • ein anderer Hund droht
  • Hund hat gerade Wasser getrunken
  • Hunde, die entspannen schmatzen manchmal im Schlaf
  • nach dem Fressen befreit der Hund seine Zähne von Futterrückständen

Haben sich Rückstände vom Futter in den Zahnzwischenräumen verfangen, auch dann schleckt sich der Hund ständig das Maul. Um dem Hund zu helfen, vorsichtig die Schnauze öffnen und die äußeren und inneren Zähne absuchen. Hat man die Reste gefunden, lassen sich diese leicht entfernen.

Bitte auch ganz hinten im Maul an den letzten Zähnen prüfen, ob dort Futterreste festhängen. Dazu vorsichtig die Lefzen seitlich wegziehen. Manchmal macht der Hund sprichwörtlich dicke Backen, weil der Schnodder genau dort hinten festhängt.

 Hund schleckt sich ständig das Maul, nachdem er Wasser getrunken oder gefressen hat.

Hund schleckt sich ständig das Maul, nachdem er Wasser getrunken oder gefressen hat.(#02)

Bei all diesen Situationen sollte das Schlecken über die Schnauze nicht zu lange anhalten! Hat man die Futterreste entfernt, schleckt der Hund sich maximal noch ein bis dreimal über das Maul. Dann sollte es wieder gut sein. Wenn er allerdings nicht mit der Schleckerei aufhört, gibt es andere Gründe für das Verhalten.

Beschwichtigungssignal: So sieht es aus

Glücklicherweise liegt nicht zwangsläufig ein medizinischer Hintergrund vor. In der Kommunikation der Hunde ist es durchaus normal, dass sie sich über das Maul schlecken. Es sind Beschwichtigungssignale, die sie beispielsweise bei Hundebegegnungen einsetzen. Insbesondere dann, wenn sich andere Hunde nähern oder mit Drohgebärden aufwarten.

Gleiches geschieht auch, wenn sich ein Hund vom Menschen bedroht fühlt. Viele Hunde mögen es überhaupt nicht, wenn man sie umarmt und in der Umklammerung einzwängt. Auch ein Überbeugen über den Hund wird nicht von jedem toleriert.

Beides kann von einem Hund als Bedrohung angesehen werden. Der Hund schleckt sich dann ständig über das Maul, um zu signalisieren, dass man ihm entweder nichts tun oder ihm nicht auf die Pelle rücken soll.

Hund beschwichtigt: So vermeidet er Ärger

Auch wenn der Hund vermeintlich Ärger bekommen könnte, setzt er dieses Beschwichtigungssignal ein. Hunde wissen häufig sehr genau was sie dürfen und was nicht. Das hält sie dennoch nicht davon ab, genau die Dinge zu tun, die ihnen gerade in den Sinn kommen. Ein großer Auslöser solcher Aktionen ist Verlassens-Frustration. Hundebesitzer, die ihre Hunde nicht mit zur Arbeit nehmen können, erleben häufig unschöne Szenen beim Nachhause kommen.

Explodierte Sofakissen, ausgeräumte Küchenschränke. Gelbe Säcke und Biomülltonnen, die sich im ganzen Haus verteilt haben. Natürlich alles auf wundersame Weise und Wuffi ist nicht schuld. Er wurde angegriffen, das sagt zumindest sein Blick! Dieser Hundeblick könnte unschuldiger nicht sein.

Manchen Hunden ist einfach langweilig, andere sind frustriert und einige haben wirklich Angst, dass sie verlassen wurden. Und falls Frauchen nicht an die Unschuld glaubt, kann Hund schon mal vorsorglich beschwichtigen. Dann wird der Ärger nicht so schlimm. Der Hund schleckt sich also ständig über das Maul, um genau das zu demonstrieren.

 Hund schleckt sich ständig das Maul als Beschwichtigungssignal bei Begegnungen oder in Stresssituationen.

Hund schleckt sich ständig das Maul als Beschwichtigungssignal bei Begegnungen oder in Stresssituationen.(#07)

In Stresssituationen können sich Hunde auch selbst beruhigen, indem sie sich ständig über das Maul schlecken. Im Wartezimmer der Tierarztpraxis ist das häufiger zu sehen. Für viele Hunde bedeutet der Tierarztbesuch Stress. Sie riechen die Medikamente, sehen den Gemütszustand der anderen Tiere, hören vielleicht auch mal einen schmerzerfüllten Schrei.

Häufig haben sie selbst auch bereits unschöne Erfahrungen gesammelt. Zum Tierarzt geht man meist nur, wenn der Hund krank ist oder eine Impfung bekommen soll. Für den Hund bedeutet das, mir geht es schlecht oder mir wird weh getan. Aus diesem Grund haben viele Hunde Stress beim Tierarzt und setzen Beschwichtigungssignale ein.

In diesem Video sind mehrere Beschwichtigungssignale zu sehen, die Hunde anwenden. Zu den sogenannten Calming Signals gehört auch, dass der Hund sich über das Maul schleckt. Hier kann man sehr gut erkennen, in welchen Situationen der Hund dieses Beschwichtigungssignal einsetzt.

Video: Beschwichtigungssignale / Animal Learn für PETA

Fazit

Klar jedes Frauchen, jedes Herrchen liebt seinen Vierbeiner. Nicht alles was der Hund macht muss gleich drauf hindeuten, dass er eine schlimme Erkrankung hat. Also langsam: Beobachten wie oft, wie lange sich der Hund sein Maul schleckt und entsprechend und angemessen reagieren.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild:   Csanad Kiss -#01: Dora Zett  -#02: David Porras -#03: _ Igor Ch-#04:max amorntap -#05:  Reddogs -#06:   Studio Peace -#07: _Fayzulin Serg

Über Bianca Brendel

Bianca Brendel

Ich bin seit 30 Jahren Hundebesitzerin und habe in den ganzen Jahren sehr viel über Hunde, deren Ernährung, Erziehung und Pflege gelernt. Jetzt bin ich in der Redaktion von haustier-news.de als Fachauthorin tätig und versuche, allen Hundebesitzern und Besuchern von haustier-news.de die oben genannten Themen ans Herz zu legen.

Leave A Reply