Versicherungen für Katzen

Genau wie für Hunde können auch Katzenbesitzer Versicherungen für ihre Vierbeiner abschließen. Doch lohnen sich solche Versicherungen für Katzen überhaupt?

Eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung ist für Hundebesitzer sehr sinnvoll, um eventuelle Schäden, die der Hund an Menschen oder Gegenständen verursacht, abzudecken. Doch wie sieht das bei Katzen aus? Da bei Katzen die Gefahr der Beschädigung an Menschen oder Sachen deutlich geringer als bei Hunden ist, lohnt sich eine solche Haftpflichtversicherung für Katzenbesitzer meist nicht. Anders sieht es jedoch bei Krankenversicherungen für Katzen aus. Ebenso wie bei Hunden bieten Versicherungen auch für Katzen zwei unterschiedliche Arten an Krankenversicherungen an: eine Vollversicherung oder eine reine OP-Versicherung.

Die Vollversicherung beinhaltet zusätzliche Leistungen wie Impfungen und Wurmkuren, die Erstattung ambulanter und stationärer Behandlungen, Vorsorgeuntersuchungen, Labor- und Gerätediagnostik sowie die Kostenübernahme von Medikamenten. Katzenbesitzer zahlen für eine solche Vollversicherung zwischen 15 und 25 Euro monatlich. Eine reine OP-Versicherung hingegen übernimmt in erster Linie die Kosten für notwendige operative Eingriffe in der Tierklinik oder der Praxis des Tierarztes. Je nach Anbieter können auch noch Vor- und Nachsorgeuntersuchungen enthalten sein. Eine solche Katzen-OP-Versicherung kostet den Tierhalter ca. fünf Euro pro Monat. Ob die Inanspruchnahme des Tiernotdienstes abgedeckt ist, sollte ebenfalls geprüft werden.

Allerdings sollten Katzenbesitzer beachten, dass viele Anbieter Krankenversicherungen für bestimmte Rassen ablehnen. Ist die Katze zudem älter als sieben Jahre, erhöhen sich meist die Beiträge. Wer also überlegt, eine solche Versicherung für seinen Vierbeiner abzuschließen, sollte dies möglichst früh tun, um hohe Kosten zu vermeiden.


Bildnachweis: Titelbild: ©Shutterstock – Supaleka_P

Über Klaus Müller-Stern

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Comments are closed.