Reisen mit Hund

Bei vielen Menschen spielt der Hund im Alltag eine große Rolle. Für manche hat er sogar fast den Status eines Kindes. Wenn man dann in den schönsten Wochen des Jahres Urlaub an fernen Orten machen möchte, muss der Hund natürlich mit dabei sein. Allerdings gibt es bei Reisen mit dem Hund im Vorfeld einiges zu beachten, damit aus Urlaubslust nicht plötzlich Urlaubsfrust wird.

Am wichtigsten ist, dass alle Papiere des Hundes in Ordnung sind. Dazu zählen alle vorgeschriebenen Impfungen. Auch der Nachweis, dass der geliebte Vierbeiner gechipt ist, gehört zu diesen Unterlagen. Welche Impfungen für das jeweilige Reiseland vorgeschrieben sind, erfährt man entweder beim Reiseveranstalter oder beim Tierarzt. Wenn man hier nicht alle Sorgfalt walten lässt, kann es passieren, dass man am Flughafen wieder nach Hause geschickt wird, oder im schlimmsten Fall der Hund in Quarantäne genommen wird. Dies kann als teurer Spaß enden.

Auch die Auswahl des Urlaubsortes ist wichtig.

So sollte man in den Sommermonaten davon Abstand nehmen, bei Reisen mit dem Hund in die warmen, südlichen Länder zu fahren, da alle Hunde mit großer Hitze ein Problem haben. Inzwischen gibt es viele Veranstalter, die sich auf Reisen mit Hund spezialisiert haben. Allerdings sind dies in der Regel nicht die großen Reiseanbieter, sondern kleinere Unternehmen, welche sich auf diese Nische spezialisiert haben. Diese kann man auch zu geeigneten Reisezielen befragen und sich dahingehend beraten lassen.

Doch warum in die Ferne schweifen, wenn es daheim doch am Schönsten ist? Auch innerhalb von Deutschland gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die sich auf Reisen mit Hund spezialisiert haben, mit stetig steigender Tendenz.

Bei der Auswahl des Urlaubsortes, sollte man auf eventuell anfallende Zusatzkosten für die Unterbringung des Vierbeiners achten. Ebenso ist vorab zu prüfen, ob das Hotel wirklich hundefreundlich ist, oder ob irgendwo versteckte Klauseln lauern, die einen Urlaub mit dem Hund doch noch trüben können. Ein gutes Beispiel für ein hundefreundliches Hotel ist das Hotel Plantitscherhof in Meran, das spezielle Angebote für Hundebesitzer und ihre vierbeinigen Begleiter unterbreitet.


Bildnachweis: Titelbild: ©Shutterstock – food.kiro

Über Klaus Müller-Stern

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Comments are closed.