Red Berry Blossom: neulich auf dem Balkon

Die letzten Sonnenstrahlen dieses Sommers genieße ich am allerliebsten auf meinem Balkon mit meinem absoluten Lieblingsgetränk dieses Jahr, dem Red Berry Blossom. Seit eine Bekannte mir dieses fruchtig-erfrischend rote Trendgetränk bei Ihrer Geburtstagsfeier angeboten hat, komme ich davon einfach nicht mehr los. Ist so! Und das ärgert eine Person in meinem Haushalt manchmal ganz schön stark, man könnte es schon fast als Eifersucht bezeichnen, wenn ich den Flaschenhals meines eisgekühlten Red Berry Blossom zum durstigen Mund führe und –zack – kommt Vincent ins Spiel…

Red Berry Blossom und mein Kater Vincent

Ich sitze also neulich mal wieder super entspannt auf dem Balkon und lasse mir und meiner Red-Berry Spezialität die Sonne auf den Bauch scheinen. Mit einem Satz springt mir mein – zugegebenermaßen heißgeliebter – Kater Vincent auf den Schoß und versucht mit seinen süßen Pfötchen den roten Durstlöscher aus meiner Hand zu kicken. Wäre ja nicht das erste Mal gewesen, dass er Erfolg damit hat.

Und schwupps…ist der Alkohol im Schnäuzchen

Neulich hat er es wirklich geschafft. Ich bin vielleicht oft, zugegebenermaßen, etwas schusselig. Meinen Red Berry Blossom würde ich allerdings, genauso wenig wie meinen Kater Vinc, einfach selbst fallen lassen. Die Flasche zersprang auf dem Balkon in 1.000 Scherben und das fruchtige Blossom verteilte sich schön klebrig auf dem Balkonboden. Und wer macht alles wieder schön sauber? Der Vinc nicht. Obwohl? Während ich panisch zum Kühlschrank eilte um eine neue Flasche Red Berry-Zauber zu holen, nein natürlich einen Lappen, muss wohl mein Kater seine Chance gewittert haben.

Als ich zurückkam sah ich Ihn genüsslich Red Berry Blossom schlecken. Menschen sind nicht die einzigen Lebewesen mit einem Faible für alkoholische Getränke, ganz klar. Natürlich würde ich in Zukunft auch brüderlich mit meinem Kater teilen. Ich habe wohl mal gelesen, das Fledermäuse sehr trinkfeste Tiere sein sollen. Aber ist Alkohol für Katzen in Maßen wirklich in Ordnung?

Katzen und Alkohol

Katzen reagieren ähnlich wie Menschen auf Alkohol. Allerdings reicht bei Katzen meist schon ein kleiner Schluck und sie bekommen Bewegungsstörungen. Sie können den Alkohol einfach nicht so schnell abbauen. Und bei einem Alkoholgehalt von 5,9% vol. des Red Berry Blossom, werde ich meinen Vinc in Zukunft besser von meinem zweiten Liebling fern halten.

Ach ja, zu kaufen gibt’s den leckeren Sommerdrink übrigens bei Penny für nur 0,89cent. Da fällt es doch noch leichter sich in diesen leckeren Fruchtweincocktail zu verlieben, oder? Aber nach meinem Kater wird es natürlich immer die zweite Liebe bleiben…


Bildnachweis: © Schwarzer.de

Über Klaus Müller-Stern

Klaus Müller-Stern

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Comments are closed.