Hundefreundlich: Kroatien – ein Traum für jeden Hundebesitzer

Sind Sie auf der Suche nach einem Urlaubsort, der hundefreundlich ist und haben Kroatien ins Auge gefasst? Der Hund ist des Deutschen liebstes Haustier und soll selbstverständlich auch in der Urlaubszeit dabei sein. Doch nicht jeder Urlaubsort ist hundefreundlich und nicht in jeder Unterkunft sind die vierbeinigen Begleiter willkommen. Ein wahres Paradies für Hundehalter ist das Urlaubsland Kroatien.

Urlaub in Kroatien: Hundefreundlich und günstig verreisen

Meer, Strand und Sonne – viel mehr muss der perfekte Urlaubsort für die meisten Deutschen gar nicht haben. Stimmen dann noch die Gastfreundlichkeit der Einheimischen, das Essensangebot und die Urlaubspreise, steht der perfekten Reise nichts mehr im Weg. Fast nichts jedenfalls, denn Hundehalter haben es bei der Urlaubsplanung nicht ganz so einfach. In Hotels und Ferienanlagen sind Hunde nicht immer gerne gesehen. Außerdem würde ein Städtetrip für Hunde puren Stress bedeuten.

Erholsamen Urlaub für Mensch und Tier versprechen die Ferienregionen in Kroatien. Die Ferienhausvermieter sind hundefreundlich, die Landschaft bietet viel Platz für Spaziergänge und das Wetter lässt im Sommer bei Zwei- und Vierbeinern Urlaubsfeeling aufkommen. Ein weiterer Pluspunkt sind die attraktiven Urlaubspreise für eine Ferienwohnung im europäischen Nachbarland. Deutlich günstiger als an den deutschen Küsten können Sie hier einen unvergesslichen Urlaub verbringen und selbst erleben, wie hundefreundlich Kroatien ist.

 

Reisen mit dem eigenen Hund sollte nur dann unternommen werden, wenn sich Ihr Haustier bester Gesundheit erfreut.

Reisen mit dem eigenen Hund sollte nur dann unternommen werden, wenn sich Ihr Haustier bester Gesundheit erfreut.(#02)

Tipps für die Reise mit Vierbeiner nach Kroatien

Reisen mit dem eigenen Hund sollte nur dann unternommen werden, wenn sich Ihr Haustier bester Gesundheit erfreut. Schließlich bedeuten die Anreise und die neue Umgebung Stress für Hunde. Was unbedingt ins Reisegepäck gehört ist, der Heimtierausweis mit einem Nachweis über die aktuellen Impfungen. Wichtig ist eine Impfung gegen Tollwut, ohne die Hunde nicht nach Kroatien einreisen dürfen. Anders als in Deutschland gilt beim Kroatienurlaub grundsätzlich Maulkorbpflicht, wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Die Anleinpflicht besteht grundsätzlich in der Öffentlichkeit und wird besonders genau in Naturschutzgebieten überwacht.

Das gehört ins Reisegepäck für Hunde:

Leine und Maulkorb gehört zum guten Reisegepäck für Hunde. (#1)

Leine und Maulkorb gehört zum guten Reisegepäck für Hunde. (#1)

  • der Heimtierausweis
  • Urlaubsfutter und Leckerlis
  • Leine und Maulkorb für Ausflüge
  • das Lieblingsspielzeug Ihres Vierbeiners
  • Kotbeutel
  • Reiseapotheke
  • Hundedecke

Anreise mit Hund nach Kroatien

Hundestrände und eine autofreie Altstadt ermöglichen einen frein Auslauf für die Fellnase. (#2)

Hundestrände und eine autofreie Altstadt ermöglichen einen frein Auslauf für die Fellnase. (#2)

Wer mit seinem Vierbeiner verreisen möchte, nutzt für die Anreise meistens das Auto. Fluggesellschaften nehmen grundsätzlich zwar Hunde mit, der Stressfaktor für die Tiere ist bei einer Flugreise jedoch enorm. Aufgrund der moderaten Anreisezeit ist das Auto für einen Kroatienurlaub daher die ideale Wahl. Hierbei haben Sie selbst in der Hand, wann Sie Pausen einlegen möchten und wo Sie für eine Nacht einen Zwischenstopp einlegen. Dadurch wird schon die Anreise zum ersten Urlaubserlebnis und Sie verbringen eine entspannte Zeit mit Ihrem vierbeinigen Liebling.

Besondere Vorsicht ist selbstverständlich auf Rastplätzen geboten. Beim Öffnen des Autos neigen viele Hunde dazu, vor Freude direkt aus dem Fahrzeug zu springen. Damit bringen sie sich möglicherweise in Gefahr. Achten Sie daher auf Rastplätzen besonders auf die Sicherheit Ihres Hundes. Vergessen Sie außerdem nicht, ausreichend Wasser und Hundefutter so wie einen Reisenapf für unterwegs zur Hand zu haben.

Besonders hundefreundlich: die Regionen Dalmatien und Istrien

Istrien ist eine kroatische Halbinsel, die als ausgesprochen hundefreundlich gilt. Weite Strände, schroffe Felsen und das Meer mit klarem Wasser machen die Idylle der Urlaubsinsel aus. Spezielle Hundestrände finden Sie auf Istrien in jeder Region. Dazu gehören auch malerische Buchten, in denen sich nur wenige Touristen aufhalten. Dort haben Sie viel Privatsphäre und können die Sonnenstunden am Strand in vollen Zügen genießen.

Ähnlich hundefreundlich ist Dalmatien im Südosten des Landes. Hier zeigt sich die Landschaft abwechslungsreich und bietet mal schroffe Steilfelsen und mal begrünte Talflächen. In beiden Regionen ist die Ferienwohnung für Reisen mit Hunden die praktischste Form der Unterkunft. Dort verbringen Sie Ihre Urlaubstage mit Vierbeiner so, wie Sie sich Ihren Traumurlaub vorstellen.


Bildnachweis: © Fotolia – Titelbild + #2 natalia schuchardt, #1 Tyler Olson,#2 abr68

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply